Wer kann alles einen Strafregisterauszug beantragen?

2 min read
strafregisterauszug beantragen

Unabhängig von der Verwendung: Jede Person kann einen Strafregisterauszug über sich selbst aus einem Strafregister beantragen, nur für sich selbst bestellen, niemals bei anderen. Zur Bestätigung sind eine Kopie Ihres Ausweises und Ihre Unterschrift erforderlich. Auch Ihr Arbeitgeber kann nicht einfach nach den Informationen fragen, sondern braucht immer Ihre aktuelle Erlaubnis dazu. Sie können aber eine andere Person benennen, diese für Sie einen Auszug bestellen darf. Oder Sie lassen sich die Erklärung direkt an einen Dritten, z. B. Ihren Arbeitgeber oder Vermieter, aushändigen. Darüber hinaus können einige Behörden die Daten bei Bedarf einsehen. Dazu gehören beispielsweise Einwanderungs-, Einbürgerungs- und Strafjustizbehörden.

strafregisterauszug beantragen

Wie lange ist der Auszug gültig?

Strafregister beantragen können Arbeitgeber, Unternehmen und Eigentümer und sie brauchen natürlich einen relativ aktuellen Strafregisterauszug. Nur so ist auch sichergestellt, dass er alle wichtigen Informationen enthält und vollständig ist. Es werden jedoch keine genauen Grenzen für die Gültigkeit festgelegt. Der Empfänger des Strafregisterauszuges entscheidet auch, wie aktuell der Auszug sein muss, damit er akzeptiert wird. Fragen Sie im Zweifelsfall vorher nach, ob Sie einen neuen Strafregisterauszug bestellen müssen.

Wieviel kostet der Auszug für eine Privatperson?

Strafregister beantragen geht in Papierform oder elektronischer Form: Ein Auszug kostet 20 Franken. Dieses Geld muss im Voraus bezahlt werden. Dazu gibt es einige Möglichkeiten: Entweder Sie zahlen direkt in Ihrer Stadt und fügen den Zahlungsnachweis der Bestellung bei. Oder Sie können bei der Bestellung online bezahlen. Dies ist per Kreditkarte, PostFianceCard oder TWINT möglich. Nähere Informationen finden Sie auf der Website des Bundesamtes für Justiz (BJ). Übrigens: Manchmal muss dieses Dokument auch beglaubigt werden, zum Beispiel für Ihren Visumsantrag. In diesem einen Fall erhöht sich der Betrag um weitere 20 Franken.

Der Bestellprozess ist nicht immer einfach. Wir führen Sie dadurch.